Category: online casino no deposit sign up bonus

Bannmeile Erwirken

Bannmeile Erwirken Ähnliche Fragen

Sie sind Opfer von Gewalttaten (auch von häuslicher Gewalt) oder von Nachstellungen (Stalking)? Zum Schutz vor dem Täter oder der Täterin können Sie. Wichtig ist dabei aus Sicht des Betroffenen das sofortige Erwirken einer einstweiligen Anordnung beziehungsweise im Vorfeld die Einschaltung der Polizei, um. rät: Anzeige erstatten und eine gerichtliche Anordnung erwirken. einem bestimmten Abstand nicht mehr nähern, eine Art Bannmeile also. Einstweilige Verfügung zum Allgemeinen Schutz vor Gewalt. Wenn das Opfer. von einer Person außerhalb der Wohnung misshandelt oder bedroht wird oder. Bannmeile zu beschließen, sodass der Täter sich dem Opfer in einem bestimmten Umkreis um die Wohnung nicht nähern darf. Darüber hinaus kann das Gericht.

Wichtig ist dabei aus Sicht des Betroffenen das sofortige Erwirken einer einstweiligen Anordnung beziehungsweise im Vorfeld die Einschaltung der Polizei, um. rät: Anzeige erstatten und eine gerichtliche Anordnung erwirken. einem bestimmten Abstand nicht mehr nähern, eine Art Bannmeile also. haben Opfer von Gewalt die Möglichkeit, gegen den Täter ein befristetes Kontakt- und Näherungsverbot zu erwirken. Ein Antrag Bannmeile bezeichnet).

Bannmeile Erwirken Video

Warum man auf eine einstweilige Verfügung schnell reagieren sollte Bei wiederholter Belästigung oder auch bei Bedrohungen oder Übergriffen besteht die Möglichkeit eine einstweilige Anordnung nach dem Gewaltschutzgesetz. Sie sind Opfer von Gewalt, Stalking, u.a. und wollen eine einstweilige Anordnung nach dem Gewaltschutzgesetz erwirken? - Nähere Infos hier! Umkreis zu nähern (Bannmeile), d) Verbot, bestimmte andere, auch öffentlich zugängliche, Orte aufzusuchen, an denen sich das Opfer regelmäßig aufhält. @ Betty Dann solltest du den Termin beim Anwalt abwarten, so lange kannst du sicher mit der Antwort warten. Zumal in der Zeit eh nichts zu machen ist bis. haben Opfer von Gewalt die Möglichkeit, gegen den Täter ein befristetes Kontakt- und Näherungsverbot zu erwirken. Ein Antrag Bannmeile bezeichnet). Nunmehr steht im Raume, ob Sie oder der Zahnarzt diesen veranlasste. So wie sich das anhört, haben Sie aber keine einstweilige Anordnung des Familiengerichts, sondern lediglich ein polizeiliches Rückkehrverbot. Das Gericht hat die Geltungsdauer der Einstweiligen Verfügung zu bestimmen. Meine Anwältin ist anwältin für mietrecht und hat kaum Zeit. Zurück Kartenspiel Mit 52 Karten Anfang. Dieser Tage erwarte ich die Zustellung des Urteils im Strafverfahren. Er versucht über Dritte Informationen über mich zu erhalten und hat mindestens einmal nachweislich versucht mich nach Ablauf des Gewaltschutz zu kontaktieren. Zuständige Stelle nach Wahl der antragstellenden Person: das Amtsgericht Familiengerichtin dessen Bezirk es zu der Tat gekommen ist, das Amtsgericht Familiengerichtin dessen Bezirk sich die gemeinsame Wohnung der antragstellenden Person und des Täters Poker Reddit der Täterin befindet oder Beste Spielothek in HaxthГ¤userhof finden Amtsgericht Familiengerichtin dessen Bezirk sich der Täter oder die Täterin gewöhnlich aufhält. Gegenüber der Polizei müssen Sie jedoch Bannmeile Erwirken aussagen. Wie ich später erfuhr hat meine Lebensgefährtin ausgesagt, dass ich sie bedroht hätte.

Eine Ersteinschätzung neben einem bestehenden Anwaltsmandat leiste ich nicht, da ich dies als unkollegial empfinde und Ihre Anwältin die Angelegenheit auch viel besser beurteilen kann als ich von dieser Stelle aus.

Ich bitte um Verständnis. Antwort zu 60 Mittwoch, 18 April Antwort zu 61 Mittwoch, 18 April Sehr geehrter Herr Gransow, prinziepiell können Sie die Antragstellerin nunmehr kontaktieren, da ein Beschluss dem nicht im Wege steht.

Es ist also erlaubt. Ich würde aber dringend davon abraten. Offensichtlich will die Antragstellerin keinen Kontakt zu Ihnen, was Sie besser respektieren sollten.

Antwort zu 62 Mittwoch, 18 April Guten Tag, es gibt keine Frist. Solange der Beschluss noch "aktiv" ist, können Sie den Antrag stellen.

Der Beschluss ist befristet. Antwort zu 63 Mittwoch, 18 April Guten Tag, ich kann nicht ganz durchblicken, was Ihnen zur Last gelegt wird, weswegen ich Ihnen diesbezüglich auch nicht anworten kann.

Sie sollten -schon alleine zum Eigenschutz- jedoch die Kinder nicht mehr ansprechen, etc. Antwort zu 64 Mittwoch, 18 April Dies ist auch geschehen.

Antwort zu 65 Mittwoch, 18 April Guten Tag, Sie können beim Familiengericht vorstellig werden und dort eine Schutzschrift zu Protokoll erklären und die Dinge aus Ihrer Sicht schildern.

Dann wird Ihr Vorbringen sicherlich Beachtung finden. Erik Sonntag, 13 Mai Wir haben bereits anzeige wegen Stalking und Bedrohung erstattet.

Diese wurde eingestellt mit dem Hinweis der Staatsanwaltschaft es würde sich ja lediglich um eine Familienangelegenheit handeln. Es hat schon eine Körperverletzung stattgefunden.

Er hat unseren Briefkasten durchwühlt als wir in Urlaub waren. Er beschimpft, bespuckt und beleidigt meine Lebensgefährtin bei jeder Gelegenheit.

Ich werde auch vom Ex Partner meiner Lebensgefährtin bedroht, beschimpft, beleidigt. Wir schreiben ständig an die Anwältin meiner Lebensgefährtin, an das Jugendamt, da auch ein gemeinsamer Sohn existiert, und erhalten keinerlei Rückmeldung, es wird auch nicht reagiert.

Wir haben keinerlei Vertrauen mehr. Wir wollen jetzt selbst einen Eilantrag nach dem Gewaltschutzgesetz beim Familiengericht stellen, in der Hoffnung dass dann etwas Ruhe einkehrt.

Mittlerweile sind wir so verzweifelt, dass wir den direkten anwaltlichen Rat nicht mal mehr in Betracht ziehen. Wir haben uns hier in der Region schon intensiv nach einem neuen Anwalt umgeschaut, dies wurde aber von den Anwälten abgelehnt.

Kennen Sie einen kompetenten Anwalt im Bereich Familienrecht, der diesen Fall übernehmen könnte, der evtl. Vielen Dank im Voraus für Ihre Einschätzung.

Antwort zu 75 Montag, 14 Mai Guten Tag, Sie müssen zweierlei unterscheiden: 1 - Bezüglich des Stalkings, der Drohungen und auch wegen der Körperverletzung können Sie eine einstweilige Verfügung nach dem Gewaltschutzgesetz beantragen.

Der letzte Vorfall sollte "frisch" zurückliegen - also nicht mehr als maximal 1 Monat. In dem zweiten Punkt bin ich überregional tätig.

Bezüglich des ersten Punktes nicht immer, würde dann aber den Antrag in einem Mandant miterledigen, Bitte beachten Sie, dass -sofern Sie keinen Anwalt vor Ort beauftragen- ggf.

Wenn Sie wünschen, können Sie mit mir in Emailkontakt treten. Schröder Arnd Samstag, 02 Juni Folgende Frage: 1.

Mein ex man bedroht mich mit dem Satz ich dreh dir den hals um um beleidigt mich wir wohnen leider im gleichen haus.

Würde ich eine einstweilige Verfügung bekommen wir haben auch 2 Kinder 6und 8Jahre alt. Antwort zu 77 Dienstag, 05 Juni Guten Tag, Sie können eine Anzeige wegen Strafvereitelung durch die Polizei stellen, dann wird eine andere Staatsanwaltschaft gegen die Täter bei der Polizei ermitteln.

Antwort zu 78 Dienstag, 05 Juni Guten Tag, wenn es sich um einer ernsthafte Drohung handelt, dann haben Sie gute Chancen auf Erlass der einstweiligen Anordnung.

Sie sollten die Hintergründe in einem etwaigen Antrag genau darlegen und zeigen, dass die Grenze zur Gewalt überschritten ist, bzw. Ulrich Montag, 11 Juni Hallo, am 8.

Juni fand ich eine Einstweilige Anordnung in meinem Briefkasten. Der Antrag dazu wurde aber am März gestellt, der Antragsteller hatte damals aber seine Angaben nicht eidesstattlich versichert und dies wohl später nachgereicht.

Die Verordnung zitiert nur Tatsachen aus der Zeit vor dem Oben drüber steht aber, dass keine Anhörung erfolgt ist "wegen Dringlichkeit des Falls".

Es hat seit März keinerlei Kontakt zwischen mir und dem Antragsteller gegeben. Die Verordnung zitiert ja auch keinen.

Ganz unabhängig von einer Beurteilung der Gründe, in denen nichts von akuter Gewaltandrohung o. In drei Monaten müsste eine Anhörung doch eigentlich zu organisieren sein.

Ich habe begründete Sorge, dass der Antragsteller die Anordnung ausnutzt, um mir durch Falschbehauptung eines Kontakts Schaden zuzufügen.

Es reicht ja schon eine behauptete Begegnung in der Strasse, um strafrechtliche Sanktionen auszulösen. Frage: 1. Hat eine Anordnung rechtliche Gültigkeit, wenn sie mit solcher Verzögerung erlassen wird?

Sie schreiben oben von einer Frist von zwei Wochen zur Antragstellung. Gibt es nach der Antragstellung keine Fristen mehr?

Wie kann ich erwirken, dass das Gericht eine Anhörung baldmöglichst vornimmt? Aus meiner Sicht ist hier wegen der oben erwähnen Manipulationsmöglichkeit Dringlichkeit gegeben.

Vielen Dank! Frau Michel Samstag, 16 Juni Guten tag. Ich möchte bitte eine einsweillige verfügung gegen meinen freund und dessen eltern erwirken..

Werde seid jahren durch diese menschen terrorisiert vor allem durch seine mutter. Die frau terrorisiert so lange meinem freund bis er ihr all unser gelb gibt..

Ich kann und werde so nicht mehr weiter machen. Habe grosse angst um mein kind das sie, sie nach rumänien verschleppen. Was soll ich tun können sie mir weiter helfen..

Diese frau ist einfach nur furchtbar sie nehmt uns komplett aus obwohl sie weiss das wir eine kleines kind zu versorgen haben.

Möchte mich nur noch lossreissen von diesen menschen und friedlich mit meiner tochter leben. Das sorgerecht für die kleine habe ich. Antwort zu 81 Montag, 18 Juni Guten Tag, zu 1.

Eine Überprfüung des Beschlusses findet erst statt, wenn Sie den oben genannten Antrag auf Durchführung einer mündlichen Verhandlung stellen.

Ob der Beschluss richtig oder falsch ergangen ist, hilft Ihnen ersteinmal nicht. Solange er in der Welt ist, müssen Sie diesen beachten. Ich würde Ihnen empfehlen, sich anwaltlich unterstützen zu lassen.

Der Beschluss scheint vor allem auf rechtlicher Ebene angreifbar zu sein. Das sollten Sie einer Fachfrau oder einem Fachmann überlassen.

Antwort zu 82 Montag, 18 Juni Sollte der Kontakt zum Kinde kindeswohlgefährdent sein, dann können Sie den Kontakt verbieten oder ggf.

Sie sollten sich an das Jugendamt wenden und auch einen Anwalt aufsuchen. Michael Freitag, 29 Juni Ich habe eine Einstweilige Anordnung in meinem Briefkasten von meiner Ex die mich betrogen hat und ich natürlich sauer war.

Da es aber paar wichtige dinge noch zu klären sind ist meine frage " Dar ich Ihr einen Brief schreiben wo es um Klärung Finaziellen Dingen geht oder ist das auch verboten"?

Antwort zu 85 Freitag, 29 Juni Guten Tag Michael, Ihre Frage ist schwierig, weil Sie ein berechtigtes Interesse haben, andererseits aber die Kontaktaufnahme mittels Fernkommunikation hierzu zählen auch Briefe verboten wurde.

Ich rate Ihnen deswegen, einen Anwalt zu mandatieren und die Ex anschreiben zu lassen oder ggf. Sie sollten -solange der Beschluss in der Welt ist- auch auf Briefe verzichten.

Bitte beachten Sie auch, dass ich Ihre Frage erst zielsicher beantworten kann, wenn ich den Beschluss prüfe. Ich gehe aber davon aus, dass die Kontaktaufnahme mittels Fernkommunikation verboten wurde.

Michael Mühlhaus Sonntag, 01 Juli Muss ich bei einem Antrag auf müdliche Anhörung schon Beweise hinzufügen oder erst bei der Verhandlung?? Ausdrucke usw Lg Michael.

Antwort zu 87 Montag, 02 Juli Guten Tag, das müssen Sie nicht, jedoch empfehle ich es. Nur Ausdrucke werden Ihnen ggf. Michael Dienstag, 03 Juli Ich habe noch einer Frage : Habe meine Freundin beim fremd gehen erwischt aber erst nächsten Tag gefragt wo sie war!!!

Sie sagte zuhause und ich habe sie mit dem fremdgehen konfrontiert. Sie hat es dann nach nachhaken zugegen.

Bin leider dabei lauter geworden und sie hat Anzeige wegen "Bedrohung -Nötigung"draus gemacht bei der Polizei. Bring es das anzuführen das es eine Falschaussage war an Eidesstatt für den Antrag.

Habe alle ihre Watsapp Nachrichten wo sie es zugibt das sie es mir nicht sofort gesagt hat , wo sie war und es mir nicht sagen wollte. Aufgrund der Lügerei bin ich nur sauer geworden.

Antwort zu 89 Dienstag, 03 Juli Guten Abend, also nur weil Sie die Freundin in einem Punkte der Lüge überführen können, heisst es nicht das Sie recht kriegen.

Wenn die eidesstattliche Versicherung falsch war, dann sollten Sie das zur Anzeige bringen. Für das einstweilige Anordnungsverfahren ist erforderlich, dass Sie glaubhaft machen, Ihre Freundin in Folge des Streits weder bedroht, noch genötigt zu haben.

Denn nur hierauf kommt es an. Alles andere ist unerheblich, ob gleich es ebenfalls Erwähnung finden sollte. Bernhardt Johmke Mittwoch, 11 Juli Sehr geehrter Herr Anwalt, im Februar wurde eine einstweilige Anordnung gegen mich um 6 Monate verlängert.

Es wurde mir auch aufgetragen, alle weiteren Kosten zu übernehmen. Ich habe aber bis zum heutigen Tag Das Urteil liegt fast 5 Monate zurück und ich plane bald eine länger dauernde Reise zu unternehmen.

Was passiert, wenn doch noch eine Rechnung kommt und ich diese dann nicht rechtzeitig bezahle? Wenn es Ihnen Ihre Zeit erlaubt, würde ich mich über eine baldige Antwort freuen!

Antwort zu 91 Mittwoch, 11 Juli Guten Tag, wenn die Rechnung nicht bezahlt wird, erhalten Sie erst ein Mahnung. Später wird dann der Gerichtsvollzieher beauftragt.

So ist es eigentlich üblich. Stellen Sie sich doch einmal vor, wenn einer gegen Sie ein Mahnverfahren einleitet und Sie -alleine weil Sie im Urlaub sind- untätig bleiben.

Dann sind in relativ kurzer Zeit Titel in der Welt, die Sie mit dem Hinweis, im Urlaub gewesen zu sein, nicht angreifen können.

Markus Montag, 16 Juli Mein Nachbar, ein Jugendlicher arbeitsloser, bedroht mich des Öfteren mit Schläge.

Gestern gab es einen Zwischenfall, in dem er mir innerhalb von wenigen Minuten dreimal angedroht hat mich abzustechen Des weiteren hat er mir ein Schlüsselbund hinterhergeworfen, um mich zu schützen ob ich mich weg gedreht und bin in den Hausflur gegangen danach hat er mir einen Blumenkasten inklusive Bepflanzung hinterher einen Hausflur geschmissen dieser flog nur knapp an mir vorbei.

Ich werde ständig massiv attackiert, auch beleidigt von den Eltern des Jugendlichen sowie von dessen Freunden.

Ständig wird mir Hundekot vor die Fenster geworfen und ihre Hunde dürfen unter meinem Fenster koten. Meine Wohnung stinkt gerade jetzt im Sommer überall nach Kot sobald ich die Fenster öffnen.

Ich habe Angst die Wohnung zu verlassen, um evtl körperlichen Gewalt zu entgehen, ich selber bin aufgrund einer sehr schweren neunstündige Operation so in Sorge, dass ein Schlag oder Tritt meine Naben eventuell aufbrechen könnte.

Habe ich die Möglichkeit hier eine einstweilige Verfügung zu erwirken? Antwort zu 93 Montag, 16 Juli Guten Tag, ja, Sie haben wegen den Bedrohungen die Möglichkeit, eine einstweilige Verfügung zu erwirken.

Sie sollten den Sachverhalt auch bei der Polizei zur Anzeige bringen. Bernd Seibert Montag, 23 Juli Sehr geehrte Rechtsanwälte, ich hatte gestern einen heftigen Streit mit meiner Partnerin.

Im Endeffekt ging es einmal wieder um das leidige Thema Eifersucht. Sie ist ein sehr emotionaler Mensch und ging dann irgendwann auf mich los.

Ich habe ihr die Hände festgehalten und dann rief sie nach ihren Kindern, sie möchten die Polizei rufen. Diese wach auch sofort zu Stelle.

Nach der Untersuchung bei meiner Partnerin, wurden Hautrötungen an den Armen und an der Stirn festgestellt. Mir wurde der Wohnungsschlüssel entzogen und für 10 Tage, muss ich mich von ihr fern halten.

In der Anordnung zum Schutz vor Gewalt steht, dass ein Strafverfahren gegen mich eingeleitet wird. Benötige ich hier den Rechtsbeistand eines Anwaltes oder kommt es hier nur zu einer Anhörung?

Antwort zu 95 Montag, 23 Juli Guten Tag, zu einer Gerichtsverhandlung kommt es erst, wenn Sie einen Antrag stellen. Dort steht alles beschrieben.

So wie sich das anhört, haben Sie aber keine einstweilige Anordnung des Familiengerichts, sondern lediglich ein polizeiliches Rückkehrverbot.

Gegen letzteres rate ich von einer Rechtsverteidigung ab, da die Chancen in der Regel recht gering sind. Es wurde wohl auch eine Anzeige wegen Körperverletzung erstellt und gegen Sie wird nunmehr ermittelt.

Es kann sein, dass es zu einem Strafprozess kommt. Das kann man schwierig abschätzen. Sollten Sie nicht vorbestraft und der Köperschaden gering sein, dann halte ich eher eine Einstellung für wahrscheinlich.

Nachtrag zu 20 Dienstag, 24 Juli Ein User machte mich darauf aufmerksam, dass in einer meiner Antworten ein Fehler unterlaufen ist. Kerstin T. Mittwoch, 25 Juli Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage bzw.

Der Sachverhalt: Ich habe vor Jahren den Kontakt zu meiner Mutter abgebrochen und ihr das auch mittgeteilt. Sie lebt nach wie vor in Wien, ich damals auch noch.

Meine Mutter hat den Kontaktabbruch nie akzeptiert. Sie hatte - als ich noch in Wien war - oft angerufen, mir nachspioniert, mir nachgestellt, tauchte "zufällig" in der Nachbarschaft auf, usw.

Ich bin vor sechs Jahren nach Deutschland gezogen, wo ich bis jetzt lebe. Auch dort haben die vielen Telefonanrufe nicht aufgehört. Über Dritte hat sie versucht Informationen über mich zu erhalten und versucht es bis heute.

Jetzt steht meine Hochzeit bevor, von der sie irgendwie erfahren hat und selbsterklärend nicht eingeladen ist. Jetzt dreht sie durch.

Das bedeutet, dass sie über alle möglichen Kanäle versucht an Informationen heran zu kommen, und ich Angst habe, dass sie bei der Hochzeit auftaucht.

Keiner dieser "Tatbestände" wirkt auf mich so, als ob ich irgendetwas dagegen machen könnte. Daher meine Frage an Sie, ob ich irgendwelche Möglichkeiten habe sie von mir fernzuhalten?

Der Grund für den Kontaktabbruch war, dass mich meine eigene Mutter jahrelang physisch und psychisch misshandelt hat. Das wurde nie angezeigt und ich konnte erst nach Jahren überhaupt darüber reden.

Ich hatte versucht mit meiner Mutter darüber zu sprechen, aber sie hatte es nur abgestritten. Um von diesem missbrauchenden Umfeld frei zu werden, habe ich den Kontakt abgebrochen.

Nochmal zurück zu meiner Frage: welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich meine Mutter aus meinem Leben fernzuhalten?

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Antwort zu 98 Mittwoch, 25 Juli Sehr geehrte Kerstin T. Vor Jahren habe ich einmal einen Antrag einer Kollegin in den Händen gehalten, die dies als Anspruch aus dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht zu Gericht trug.

Das Gericht machte darauf ein Gewaltschutzverfahren, was letztendlich -gut für meine Mandanten- "verloren" wurde. Mir ist in Ihrem Fall jedenfalls keine Möglichkeit bekannt.

In jedem Falle dürfen Sie oder die Veranstalter Ihrer Mutter ein Hausverbot ausprechen, sodass Sie sich vom Ort der Hochzeit entfernen muss, wenn sie denn tatsächlich kommt.

Vielleicht schreiben Sie einen Brief und bitten nachdrücklich darum, dass Sie nicht kommen soll, da ansonsten Ihr schönster Tage im Leben durch Ihre Anwesenheit ruiniert werden würde.

Inna G. Freitag, 27 Juli Wir hatten uns aufgrund seines Verhaltens getrennt. Er versuchte aber weiterhin Kontakt zu mir aufrecht zu erhalten.

Und hat mich am Den Beschluss hatte ich am Meine Freundin verständigte daraufhin die Polizei. Die Beamten sagten, dass sie aufgrund der Situation von Amtswegen ermitteln müssen.

Nun habe ich Post bekommen zur Zeugenvorladung da das Ermittlungsverfahren von Antswegen weitergeleitet wurde. Meine Frage wäre, ob ich die Aussage bei der Polizei nun verweigern darf, da ich nach wie vor nicht möchte das dieses Verfahren weiter geführt wird oder was ich bei der Polizei aussagen müsste, damit das Verfahren eingestellt wird??

Ich wäre Ihnen für einen Rat sehr dankbar. Antwort zu Freitag, 27 Juli Sehr geehrte Inna G. Gegenüber der Polizei müssen Sie jedoch nicht aussagen.

An Ihrer Stelle würde ich also gar nichts sagen. Anonym Dienstag, 14 August Der Antragsgegner hat sich kürzlich wieder der Wohnung der Antragssteller genähert und diese haben nun Angst vor etwaigen Übergriffen oder wiederholter Annäherung.

Sibel Freitag, 17 August Hallo, habe gegen meinen Ehemann eine einstweilige anordnung machen lassen. Am kommenden Dienstag ist der Gerichtstermin.

Kann ich heute also am Freitag alles zurücknehmen? Ich lebe vom. Muss ich trotzdem eine Geldstrafe bezahlen?

Und muss ich es über meinen Anwalt machen lassen? Vielen Dank schonmal. Antwort zu Montag, 20 August Guten Tag, wenn ein Grund besteht, dann kann die Anordnung auch verlängert werden.

Guten Tag, wieso sollen Sie den Antrag den zurücknehmen? Sie sollten in jedem Falle Verfahrenskostenhilfe beantragen.

Zurücknehmen können Sie Ihren Antrag grundsätzlich schon, dann haben Sie aber auch die Kosten zu tragen. Gaby Samstag, 25 August Er droht mir nicht nur mit meinem finanziellen Ruin sondern auch mit meinem Leben.

Wie kann man diesen Wahnsinn beenden bzw Einhalt gebieten? Bitte helfen Sie uns Antwort zu Montag, 27 August Guten Tag, wenn es sich um Gewalt handelt, können Sie einen Antrag auf Wohnungszuweisung nach dem Gewaltschutzgesetz stellen.

Ich gehe davon aus, dass Sie getrennt sind. Um das beurteilen zu können, sind einige Nachfragen zu beantworten. Ich kann Ihnen nur empfehlen, sich anwaltlich beraten zu lassen.

Eine solche Beratung kann ich hierüber nicht bezwecken. Bei Ihnen geht es weniger darum Fragen zu beantworten. Vielmehr wäre eine Strategie auszuarbeiten.

B Donnerstag, 06 September In diesen 10 Tagen bestand bisher kein Kontakt. Jedoch habe ich Angst das sich dies ändert sobald diese Tage vorbei sind und leide unter Angst, dass bei einem Wiedersehen es zu weiteren Vorfällen kommt.

Wäre diese Angst ein Grund um ein weiteres Kontaktverbot von 6 Monaten zu beantragen und habe ich Chancen das diesem Antrag vor Gericht stattgegeben wird?

Joschka Donnerstag, 06 September Guten Tag. Ich habe vor 5 Monaten meine Exfreundin kennengelernt. Sie kam aus Italien mit einem italienischen aufenthaltstitel für Europa der unbefristet ist.

Wir arbeitet am am selben Arbeitsplatz. Da sie eine an job gebundene Wohnung hatte und dieser ihr zum Gekündigt wurde, haben wir beschlossen eine Wohnung zu mieten.

Wir fanden eine schöne 2 Zimmer Wohnung. Die Vermieter wollten sie nicht als Mieterin im Vertrag. Sie bestand aber drauf da sie einen Wohnsitz nachweisen musste um einen aufenthaltstitel für Deutschland zubekommen.

Den aufenthaltstitel hat sie bis Ende diesen Jahres erhalten. Sollten wir in die Wohnung einziehen und brachten erst mal ihre paar Sachen rüber.

In der Wohnung angekommen beendet sie die Beziehung vor det tür und hat den Vertrag in der wohnung und beide Schlüssel an sich gerissen.

Sie knallte mit die Tür vor der Nase zu und öffnete die Tür nicht mehr. Ich ging in meine alte Wohnung zurück und wir kommunizierten über Whatsapp. Ich kontaktierte den Vermieter dieser kündigte uns fristlos.

Ich akzeptierte die Kündigung und erklärte dem Vermieter, dass ich keinen Schlüssel habe den ich zurück geben kann.

Nach dem ich 2 mal mit der Polizei dort war und leidet nicht erreichen konnte, versucht nun ihr Anwalt mit einem Versicherung an eid ein nährungs und Kontakt Verbot gegen mich zu bewirken.

Ich habe darauf mit meinem Anwalt auch eine Versicherung an eid abgegeben und einen 2 ten Anwalt genommen der sie nun auf falscher Aussage verklagt.

Mein Anwalt schlug nur vor der Gegenseite ein Angebot zu machen. Das wurde abgelehnt. Nun sehen wir uns bald vor Gericht. Neben bei läuft die Sache mit dem Mieter noch.

Er hat mich angerufen und nach der Miete gefragt. Ich bin Student und kann mir 2 Wohnungen nicht leisten und die ganze Zeit denk ich dran, dass der Verlierer alle Kosten trägt Die belaufen sich derzeitig auf 4.

Meine Anwältin ist anwältin für mietrecht und hat kaum Zeit. Können sie mir bitte sagen wie ich aus der Sache rauskomme ohne noch Jahre lang dafür zu arbeiten.

Ich befürchte das sie die Miete niemals zahlen wird und dann einfach wieder nach Italien geht. Katja B. Freitag, 21 September Darf die Polizei im Rahmen des Gewaltschutzgesetzes einen 13 jährigen für 10 Tage der Wohnung verwiesen werden?

Und wie kann ich mein Kind wieder nach Hause holen bevor die 10 Tage um sind? Antwort zu Montag, 24 September Konkret kann ich Ihnen leider wenig dazu sagen, weil ich den Vorfall nicht kenne.

Sie ist aber die richtige Ansprechpartnerin dafür. Grundsätzlich sind auch Sie gegenüber dem Vermieter zur Zahlung der Miete verpflichtet, wenn der Mietvertrag -auch- mit Ihnen abgeschlossen wurde.

Das wird Ihnen Ihre Anwältin sicherlich schon mitgeteilt haben. Aufgrund der Komplexität des Sachverhalts sollten Sie sich dringend einmal mit Ihrer Anwältin zusammensetzen und eine Strategie entwickeln.

Dies wurde bis dato ggf. Die Strategie sollte einerseits Erfolgsaussichten und andererseits die Möglichkeit zur Schadensbegrenzung ausloten.

Verfahrenskostenhilfe zu beantragen. Hierfür sollten Sie auch mit Ihrer Anwältin Kontakt aufnehmen. Antworten zu Montag, 24 September Guten Tag, die Polizei agierte aufgrund des Polizeigesetzes.

Dieser unterscheidet zwar nicht zwischen Minderjährigen und Erwachsenen, dennoch halte ich es ebenfalls für ziemlich bedenklich, einen jährigen quasi in die Obdachlosigkeit zu befördern.

Ihr Sohn, wohl verteten durch Sie, kann beim Verwaltungsgericht einen Eilantrag stellen und so schnell eine gerichtliche Entscheidung herbeiführen.

Silvia Fleischmann Mittwoch, 26 September Kann man noch etwas mit einer Einstweiligen Verfügung machen, auch wenn das ganze Geschehen über ein Jahr her ist Februar und April ?

Ich habe jetzt immer noch Angst vor meinem Ex. Antwort zu Mittwoch, 26 September Hallo Frau Fleischmann, für eine einstweilige Verfügung ist es zu spät.

Ich kann Ihnen nur anraten, sich anwaltlich unterstützen zu lassen. Michelle S. Sonntag, 14 Oktober Mein Freund war zu dem Zeitpunkt nicht mehr in der Wohnung.

Antwort Montag, 15 Oktober Da es nicht Ihre Entscheidung ist, können Sie darauf auch nicht verzichten. Martin H. Donnerstag, 25 Oktober Lassen sich diese jetzt noch aufheben, etwa duch Antrag auf ein Hauptverfahren?

Leider hat der beauftragte Anwalt damals keine Schutzschrift eingereicht und ohne mein Einverständnis einem Vergleich zugestimmt, der mich im Fall der ersten Anordnung der Wohnung verwiesen hat.

In der zweiten Anordnung sprach das Gericht ein Kontaktverbot aus. Nach meinem laienhaften Verständnis gibt es doch den Anspruch auf richterliches Gehör.

Antwort zu Montag, 29 Oktober Guten Tag, es tut mir leid, Ihnen eine Handlungsempfehlung auszusprechen, ohne den Streitstand konkret zu kennen. Sie sollten sich dringend einmal an Ihren Anwalt wenden und dort nachfragen.

Die Einleitung eines Hauptsacheverfahrens sollte aber möglich sein. Köhler Freitag, 09 November Kann der Beschluss oder Anzeige bei der Polizei zurückgezogen werden trotz eidelstatlicher Versicherung.

Da meine Freundin von ihrer Mutter dazu genötigt würde und sie wollte es so nicht. Meine Freundin wollte erstmal nur ein Kontaktverbot erwirken.

Vorgeworfen wird mir das ich mein Kind 10 Monate alt an die Wand gedrückt hätte und ihr eine gelatscht habe.

Ich habe Total Angst und meine Freundin möchte wieder zu mir nur darf sie es nicht! Ist erst heute angekommen und ab 7. Antwort zu Montag, 12 November Guten Tag Herr Köhler, sofern die Polizei ein Rückkehrverbot aussprach, kann dies nicht einfach zurückgezogen werden.

Ihre Freudin könnte dort vorstellig werden und eine Rücknahme durch die Polizei selbst erbitten. Wird ein Beschluss vom Familiengericht nicht gelebt, so verliert er ohnehin seine Wirksamkeit.

Hier wäre jedoch anzuraten, den Antrag auf Durchführung eines Termins zu stellen. Ihre Freundin könnte dann vor dem Termin noch klarstellen, dass Sie den Antrag zurücknimmt.

Mit der Rücknahme gehen jedoch Kosten einher. Anonym Sonntag, 25 November Guten Morgen, am Freitag Abend hatten wir meiner und ich verbaler auseinander Setzung.

Wir haben zwei Kinder, die bereits geschlafen haben. Damit die Situation nicht eskaliert, habe ich die Wohnung verlassen.

Welche Rechte kann ich schnell in Anspruch nehmen. Antwort zu ' Montag, 26 November Die Rechtsmittelbelehrung sollte beigefügt sein.

Die sollten Sie einmal lesen. Ich kann jedoch nicht empfehlen, gerichtliche Schritte zu unternehmen, da die Erfolgsaussichten grundsätzlich sehr gering sind.

Tina Gratz Samstag, 12 Januar Sehr geehrte Rechtsanwaelte, durch haeusliche Gewalt ueber Jahre, verletzt an Leib und Seele, habe ich heimlich mit Hilfe meines Sohnes, mein!!!

Haus verlassen muessen und bin wieder in mein altes Bundesland gezogen. Bin traurig mein Haus nun verkaufen zu muessen.

Er hat keinen Mietvertrag und nie nicht Miete oder aehnliches an mich gezahlt. Am 29ten November stand die Polizei vor meiner Tuer. Sie sagten, sie gingen einem Hinweis nach.

Jemand hatte ihnen gesteckt dass es mir gar nicht gut gehen wuerde und ich koerperliche und seelische Gewalt durch meinen Partner erleiden muesste.

Mindestens 3 Strassenzuege bekommen es mit, wenn mein Ex seine verbalen Bruellausraster hatte, war ja laut und peinlich genug und wöchentlich.

Kurz bevor er explodierte und seine Stimme in ganz Nauen zu hören war und somit auch die verbalen Beleidigungen und mejne "Kosenanen" wie Fot..

Egal, welche Uhrzeit, egal ob Regen oder tiefste Nacht Wie oft? Fast täglich. Meine blauen Flecke, Brueche..

Wurde ihm auf den Kopf zugesagt, er haette mich geschlagen, gab er es nicht zu, nein, er begruendete seine Gewalt gegen mich mit der Aussage :" Tina haette ihn ja auch gehauen!

Nennt mann das nicht so? Naja, jemand hatte wohl Mitleid mit mir und der Polizei einen Hinweis gegeben. Endlich, denn ich hab sooo oft, sooo laut vor Angst und Schmerz um Hilfe gerufen Er ja Nauener, ich nur eine aus dem Westen.

Kein Scherz.. Oh doch!! Also die Polizeibeamten jetzt im November bemerkten gleich was mit mir los war und welche Angst mich jagte Ich war eh mit den Nerven am Ende, war heimlich am packen.

Ich musste ja gehen, ich musste mein Haeuschen lassen und retten, was bich zu retten war Er hat alles getan um mich zu vernichten.

Ein toxischer Phychopath, der mir sogar tagtäglich etwas vor ass und es genoss mucg hungern zu sehen. Kochen durfte ich aber Eine Bekannte konnte am Handy mithören, während er mir weh tat, Er wollte verhindern, dass ich die Polizei rief und schlug auf m Kurz gemacht.

In der Zwischenzeit wurde der Ex abgefangen, ihm wurde Hausverbot fuer 14Tage erteilt und die Schluessel wurden ihm abgenommen. Er haette ja eh 1 Tag spaeter, also am 30 Nov draussen sein muessen Am 1ten Dezember bin ich in meiner neuen Wohnstaette angekommen.

Er laesst nicht locker, er war schon 3mal hier in der Naehe in einer Pension und stand vor meiner Tuer Das Haus wurde nun von einem Markler am 10 Januar bei Ebay angeboten und was macht mein Ex???

Obwohl ich der Stadt Nauen mitgeteilt habe, das ER seit dem Dezember nicht nicht mehr dort, dort wo mein Haus sich befindet, also nicht mehr unter der Adresse gemeldet ist, Nicht mehr wohnt und er auch niemals mehr dort wohnen wird..

Beide Schlösser austauschen lassen und es mir per WhatsApp mitgeteilt Er natuerlich hat die Schlüssel Wie geht das denn?

Bin fertig und traurig.. Musste doch schon mein Haeuschen 7 Jahre lassen und wegziehen vor ihm. Nun ist er in meinem Haus? Darauf hat er es naemlich abgesehen.

Er will dort, in meinem Haus kostenlos wohnen. Strom war abgestellt und was macht er und prahlt auch noch damit?

Sein Freund hat die Zange, die man braucht um gesperrten Strom zu nutzen. Ex aber schickt mir ein Foto seiner Anmeldung bzw Meldebescheinigung.

Antwort zu Dienstag, 15 Januar Ihren Erfahrungsbericht kann ich an dieser Stelle nicht entsprechend aufarbeiten.

Martin Sonntag, 03 März Nun hatten wir am letzten WE einen Streit der eskaliert ist und sie mich mit ihren Gehhilfen geschlagen hat.

Im Gegenzug habe ich sie festgehalten und nicht aus dem Haus gelassen da ich sie in diesem Zustand auch nicht Auto fahren lassen wollte. Ich habe mich dann die ganze Nacht um sie gekümmert.

Unsere Kinder waren in der Nacht nicht da und als unsere Tochter heim kam hat sie die Polizei gerufen da war der Streit aber schon ca.

Die Polizei kam während ich gepackt habe und hat dann trotzdem ein Kontakt- und Umgangsverbot ausgesprochen, was ich schon nicht verstanden habe.

Ich bin diesem dann auch nachgegangen und habe das Haus verlassen. Nun hat meine Lebensgefährtin zwischenzeitlich den Kontakt zu mir gesucht, aber durch Intervention einer Frauenhilfsstelle auch beim Amtsgericht einen Antrag gestellt den ich noch nicht erhalten habe.

Ich bin selbstständig und habe in dem gemeinsam gemieteten Haus mein Büro und meinen kompletten Berufs- und Lebensmittelpunkt.

Ich möchte die Beziehung auch weiter aufrecht erhalten, aber meine Existenzgrundlage ist einfach gefährdet. Amtwort zu Montag, 11 März Mehr können Sie nicht tun.

Insbesondere wird empfohlen, sich an die Anordnungen zu halten. Eine mögliche Strafe wäre ebenfalls nicht sehr zuträglich für Ihren Beruf.

Ausbildung anerkannt,mit einmal hielt man mich für ungeeignet. Chris Samstag, 30 März Habe so ein Beschluss bekommen.

Wir hatten zwischenzeitlich auch Kontakt gehabt mit Telefonie, treffen und über narichten. Das hat sie nicht erwähnt.

Sie behauptet, ich hätte sie geschlagen und das stimmt auch nicht. Bewilligung auf verfahrenskostenhilfe wurde abgelehnt.

Icg war weder bei der Polizei noch bei gericht deswegen. Habe keine aussage gemacht und habe auch nichts beantragt.

Was kann ich tun? Antwort zu Dienstag, 02 April Sehr geehrter Manfred, rufen Sie doch bei Gericht an und fragen Sie dort nach.

Ich gehe davon aus, dass Sie dennoch erscheinen sollen. Dies ist so üblich, allerdings kann ich auch nur für das AG Köln sprechen und auch nur aus meiner Erfahrung berichten.

Grundsätzlich haben Sie recht und der Beschluss gilt. Sie sollten bei der Polizei vorstellig werden und dort den Sachverhalt zur Anzeige bringen.

Die Polizei sollte Ihnen weiterhelfen können. Antowrt zu Dienstag, 02 April Hallo , Gegen mich wurde eine EV erlassen und zwar am Meine ex Freundin hat mich wegen Nachstellung angezeigt und dann noch eine EV erwirkt.

Unter sehr krassen Behauptungen. Wir haben uns am 7. So telefonierten wir nachweislich sehr lange am Sie sagt auch ich hätte ihrem Auto nachgestellt , dies waren aber mehr zufällige Begegnungen, zumal ich gerade mal vom 8.

Das ging dann bis zum 1. Sexueller Kontakt , ich liebe dich hier und da usw usw, das volle Programm! Sie ist dann am 2.

Ich habe ihr dann noch 3 Mails geschrieben um ein Umdenken stattfinden zu lassen, leider ohne Erfolg am Annährubgsverbot 50m wir leben in einem Ort und sind beide vereinststechnisch aktiv , ich kann mich nichts mehr frei bewegen, Kontakt verbot was mir eig egal ist.

In der EV beschreiben sie mich zusätzlich zur Nachstellung und unzumuterbarer Belästigung via Telekommunikationsmitter auch als einen agressiven , alki und das sie hörte ich sei wegen köperverletzung vorbestraft, zusätzlich hätte ich gesagt ich würde ihren neuen so dann auch sie umbringen wollen, nichts davon stimmt.

Zwar beruft sich die Entscheidung des Gerichts nur auf die ersten beide Punkte aber das steht da ja trotzdem drin. Zusätzlich erwähnt sie nicht mal das sie von Ist das möglich?!

Ich habe Paare sich trennen sehen wo mehr passiert ist, zumal wir uns beide in einer sehr emotionalen Situation befanden , also ich habe wirklich viel geschrieben, das würde ich nicht abstreiten und versucht abzurufen , aber nach dem man wiede gekommen ist , rückwirkend so ein Zeitraum anzeigen?!

Wo sieht das für mich aus? Antwort zu Montag, 08 April Sehr geehrter Herr EK, mit einer inhaltlichen Einschätzung bin ich vorsichtig, da ich die Behauptungen der Gegenseite nicht kenne.

Wenn jedoch gelogen wird, dann sollten Sie sich erwehren. Ek Montag, 08 April DIe behauptung der Gegenseite lautet ich hätte sie seit dem 7.

Sie gibt dies alles aber gar nicht erst an, muss sie das tun? Die Frage ist ja darf man in einer EV solche, nach meiner Ansicht wichtigen dinge einfach weg lassen?!

Antwort zu Dienstag, 09 April Guten Tag, ob man dies darf oder nicht, kann ich Ihnen nicht sagen. Jedenfalls darf man nichts falsches an Eides statt versichern.

Auf meine Antwort zu kann ich nur Bezug nehmen und Ihnen dringend anraten, einen Anwalt zu nehmen. Dies kann ich hier nicht leisten.

Shannon Howell Samstag, 13 April Guten Morgen, Meine Schwiegermutter wurde gestern von ihren Mann schwer verletzt.

Nun hat sie ihn angezeigt und die Polizei hat ein Kontaktverbot erlassen. Allerdings schickt ihr Mann Täter ihrem Sohn Sprachnachrichten. Wo er versucht ihn einzuschüchtern, zu bedrängen, beeinflussen und ihn dazu zu bringen seiner Mutter Opfer die Anzeige auszureden und zurück zu nehmen.

So nun meine Frage: darf er dies tun? Soll der Sohn damit zur Polizei? Antwort zu Montag, 15 April Hierfür müssten die Nachrichten einmal geprüft werden.

Jenny Montag, 15 April RH Sonntag, 21 April Hallo gg. Krankheitsbedingt habe ich erst am m. Kurz vor Ende wurde eine Verlängerung beantragt - gegen die ich auch etwas später eine Stellungnahme einreichte, die in allen Punkten vom Gericht so akzeptiert wurde - die absurd-falsche Gedankenwelt der Antragsstellerin war diesmal auch dem Gericht klar geworden.

Leider habe ich noch keinerlei Bestätigung über eine mündliche Anhörung - es müsste ja sonst eine Rechnung vom Gericht irgendwann an mich gestellt werden.

Wann wäre der letzte Tag zur Beantragung einer mündlichen Anhörung gewesen, wenn die Frist der Anhörung bis zum Reicht es dann, wenn der Antrag am Oder ist das einen Tag zu spät?

Vielen Dank im voraus. Melanie Montag, 06 Mai Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Ich habe vor einigen Monaten eine einstweilige Verfügung erwirken können da mein Ex Freund mich dauerhaft gestalkt und bedroht hat diese Verfügung war befristet auf Januar Seit gestern als 4 Monate nach Ablauf der Befristung fängt er wieder an Was muss ich tun?

Kann man die einstweilige Verfügung verlängern oder muss ich wieder von vorne anfangen? Meyer Montag, 13 Mai Und wenn ja an wann darf er wieder in die Wohnung.

Antwort zu Mittwoch, 15 Mai Guten Tag, leider verstehe ich Ihre Frage nicht. Sie können Ihren Antrag solange zurücknehmen bis über diesen noch nicht entschieden wurde.

Wurde über diesen bereits entschieden und wollen Sie ihn aus der Welt haben, dann sollte der Antragsgegner den oben beschriebenen Antrag stellen und Sie sollten als Reaktion an das Gericht schreiben, dass Sie den Antrag zurücknehmen.

Guten Tag, ich kann Sie nur ermutigen, sich einen Anwalt zu nehmen, da ich Ihre Fragen hier auch nicht ohne Akteneinsicht beantworten kann. Sehr geehrte Melanie, sie müssen wohl einen neuen Antrag stellen.

Es macht auch Sinn, ein Hauptsacheverfahren einzuleiten, damit ein dauerhafter Titel ergeht. Guten Tag, bitte lesen Sie sich den Kommentar durch.

Janine Samstag, 18 Mai Bis heute keine Akteneinsicht aber Staatsanwaltschaft Ablehnung wegen "kein öffentliches Interesse". Weil dieser Angreifer, der auch noch mein Nachbar ist und scheinbar psychisch krank, mir immer wieder aufgelauert und den Weg zum Haus versperrt hat, wurde durch Anwältin ein Annäherungsverbot ausgesprochen.

Daran hielt sich der Angreifer nicht und es wurde ein Annäherungsverbot bei Gericht beantragt. Dieses tat der Angreifer nicht.

Da ich aber immer wieder Termine absagen musste, weil der Angreifer die Haustür blockierte und tobte, wurde bei Gericht erneut darauf hingewiesen.

Doch das Gericht teilte mit das nun die Akte gezogen wird und Zeugen befragt werden sollen. Erneut fast drei Monate später wurden weder Zeugen befragt noch eine erneute Verhandlung noch Annäherungsverbot ausgesprochen.

So geht man mit opfern um. Seid 9 Monaten habe ich die Hölle auf Erden. Ich befinde mich in Traumatherapie seid dem Angriff und habe erhebliche Probleme mit Bandscheibenvorfall HWS und befinde mich auch hier seid 9 Monaten in Dauerbehandlung.

Ein Leben habe ich nicht mehr und die Justiz bleibt untätig. Daniel K Donnerstag, 23 Mai Hallo Ich möchte gern ein annährungsverbot gegen meiner Tochter 3j alt anordnen lassen.

Unter welchem Paragraphen würde das umgesetzt. Hallo Unter welchem Paragraph kann ich ein annährungsverbot gegen meiner Tochter 3j alt beantragen lassen.

Antwort zu , Montag, 27 Mai Sehr geehrter Daniel K. Einen Anspruch, ihr dreijährige Tochter nicht mehr "erleben" zu "müssen", haben Sie nicht.

Im Gegenteil sind Sie zum Umgang mit Ihr grundsätzlich verpflichtet. Sollte dem so sein, dann beachten Sie bitte, dass Ihre Tochter für diese Situation nichts dafür kann und es Ihre Aufgabe als Kindesvater ist, dass beste für Ihre Tochter aus dieser Situation zu machen.

Guten Tag , Ich werde seit Monaten von einem Mann den ich kenne bedroht,gestalkt und erpresst. Er hat mich sogar schon mit Nacktbildern erpresst.

Meine Familie belästigt er auch indem er sie ständig anschreibt und anrufen tut. Ich habe mich beim Hilfetelefon für Frauen informiert und die Beraterin hat mir ein Kontakt und Näherungs verbot vorgeschlagen.

Antwort zu Montag, 17 Juni Guten Tag, wenn es sich um Stalking handelt, dann können Sie einen Antrag nach dem Gewaltschutzgesetz stellen. Die Drohung der Veröffentlichung von Nacktbildern ist ebenfalls juristisch angreifbar: Hier sollten Sie bei Gericht eine einstweilige Anordnung beantragen und ihm verbieten lassen, Nacktbilder zu veröffentlichen.

Iinda Montag, 02 September Ich kann dich sehr gut verstehen, aber die Rechtslage ist leider etwas anders. Wie ist die genaue Lage?

Ich würde sagen gehe zu einen Rechtsanwalt der Mahnt Ihn an der soll das in Zukunft unterlassen,wenn der das nicht tut wird der Gerichtlich gegen Ihn vorgehen, Ich hatten auch schon mal so ein Fall,das Gericht hat dann aufgefordert das zu unterlassen,wenn nicht tut dann droht eine Geldstrafe.

Die beste Auskunft bekommst du bei deiner Polizeiwache. Die kennen die örtlichen Gegebenheiten, welche Stellen du anlaufen musst etc.

So gut kann man dir hier keine Auskunft geben. Ruf bei der Polizei an. Das hätte ich an deiner Stelle längst gemacht.

Das arme Kind. Deine Chancen stehen gut, also Attacke! Du kannst beim Familiengericht einen Antrag auf "Gewaltschutz" stellen, d. Dein Ex darf sich Dir maximal auf m nähern und er hat jeden Psychoterror zu unterlassen.

Wegen dem Umgangsrecht, sofort das Jugendamt informieren, damit dieses vermittelnd tätig wird ggf. Bei bestehendem Gewaltschutz-Beschluss d. Wie funktioniert der Umgang?

Wenn dies für das Kind nachteilig ist, ebenfalls einen entsprechdenden Antrag bei Gericht stellen, dass der Umgang vorerst ausgesetzt wird bzw.

Bei weiteren Drohungen, Einschüchterungen: Anzeige bei der Polizei machen. Die Vernehmungsprotokolle sind zusätzlich Grundlage für einen Gewaltschutzantrag.

Ich würde dir empfehlen, dich von der Polizei beraten zu lassen und dir von Profis sagen zu lassen, was geht. Viel Glück.

Wie kann ich ein Annäherungsverbot beim Gericht erwirken?

P begründet die Wegnahme des Megafons mit dem Schutz der anwesenden insb. Daraufhin klagt V Dürfen Meinungsgegner an Versammlungen teilnehmen?

Unbestechlich schrieb am Israelgegner I will die Gelegenheit nutzen, um mit den Meinungsgegnern ins Gespräch zu kommen und für eine eigene Veranstaltung zum Gedenken an zivile Opfer der israelischen Armee werben.

Zu letzterem Zweck Rechte der Mitglieder Versammlung Bo. Zim schrieb am Auflösung einer Versammlung und Identitätsfeststellung 0d1n schrieb am Es finden sich einige Unterstützer, deren Erscheinungsbild deutlich erkennen lassen, dass sie linksextrem sind.

Sie tragen einheitliche Bundesverfassungsgericht gg. Jurakel83 schrieb am Die Reden der Regierungsfraktionen bieten insgesamt nichts Neues Das Bundesverfassungsgericht entschied mit Beschluss vom Die Entscheidung des Oberlandesgerichts Schleswig die Revision nicht zuzulassen, sei eine unzumutbare Einschränkung des Zugangs Wann Demonstrationen aufgelöst werden dürfen Dieses Grundrecht kann jedoch durch Gesetze eingeschränkt werden Art.

Doch wann ist die Auflösung einer Versammlung überhaupt Essen jur. September Az. Im konkreten Fall sollte ein Hartz Betriebsrente kann bei Beschäftigungsbeginn mit 50 ausgeschlossen werden Karlsruhe jur.

Eine Verfassungsbeschwerde gegen ein entsprechendes Urteil des Bundesarbeitsgerichts war vor dem Bundesverfassungsgericht erfolglos Az.

Im vorliegenden Fall sei die Verletzung des Grundsatzes der Gleichbehandlung und Diskriminierung aufgrund des Geschlechts Kassel jur.

August Az. Nach einem anderen Urteil ist es für Eine ohne vorherige und mögliche Auflösung der Versammlung hier: Demonstration gegen den Castor-Transport erfolgte polizeiliche Ingewahrsamnahme der Versammlungsteilnehmer ist rechtswidrig.

Keine Kommentare vorhanden. Bannmeile — Weitere Begriffe im Umkreis. Es wacht also darüber, dass Parlamente, Regierungen und Gerichte in Deutschland das Durch die Normenkontrolle wird ein Gesetz oder Wildschaden Als Wildschaden wird jener Schaden bezeichnet, welcher von Wild an landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Grundstücken entsteht.

Ihnen die Kinder wegzunehmen, das geht grundsätzlich nicht einfach so. Ihre Frau das Aufenthaltsbestimmungsrecht bzgl.

Wegen der Kinder sollten Sie das Jugendamt oder einen Anwalt aufsuchen. Katrin Samstag, 13 Januar Vor Silvester gab es nun erneutes Stalking!

Was kann ich tun. Ist dieses erneute Stalking kein Grund zum Widerruf der Bewährung? So wurde es mir jedenfalls seitens der Polizei mitgeteilt, die diese Aussage wohl vom Staatsanwalt bekommen haben.

Was kann ich rechtlich nun tun? Mir wäre es wichtig, dass das erneute Stalking Folgen hat, auch, wenn es nicht zu einer erneuten Verletzung kam, sondern nur ein Beobachten stattfand.

Aber meine Angst ist unermesslich. Er hat mich ja schon verletzt. Muss ich das wirklich "aushalten"? Im Gewaltschutzbeschluss sind m Schutzzone veranlasst!

Lidah Montag, 29 Januar Meine Partner schlägt mich jeden Tag und macht mir Angst und unsre 3kinder auch er schlägt mich so stark.

Das ich Tage lange alles vergesse weil mein Kopf anschwelt und meine Kinder haben so richtig Angst er droht die Kinder die müssen beten.

Und er ist ein sehr radikaler Islamist er hasst mich und er werd mich bald töten das ist kein Witz. Ich möchte nur mein Frieden ich habe früher sehr oft die polizei gerufen und einmal kamm es zu Gericht.

Aber ich musste lügen er hat auf mich Leute aufgehitzt die sollten mich täten ichbhabe gemacht was der gesagt hat.

Ich werde blad sterben ichbhabe es heute bemerkt er will mich töten ich vertraue nicht die polizei er kennt zu viele komische Menschen ,was kann ich tun wer kann mir und meine Kinder helfen.

Antwort zu 51 Dienstag, 30 Januar Guten Tag Katrin, ich kann Ihre Situation verstehen. Sie sollten den Sachverhalt dem Familiengericht anzeigen und dort die Festsetzung von Ordnungsmitteln beantragen.

Auch sollten Sie zur Polizei oder Staatsanwaltschaft gehen und dort den Sachverhalt anzeigen. Antwort zu 52 Dienstag, 30 Januar Fragen Sie dort nach Schutz.

Bestenfalls wird man Sie an ein Frauenhaus, o. Sie sollten auch zum Familiengericht und dort den vorbezeichneten Antrag auf Erlass einer Gewaltschutzanordnung stellen.

Das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" ist ein bundesweites Beratungsangebot für Frauen, die Gewalt erlebt haben oder noch erleben.

Auch Angehörige, Freundinnen und Freunde sowie Fachkräfte beraten wir anonym und kostenfrei. Heiko Montag, 05 Februar Habe heute einen Antrag auf einstweilige Anordnung nach Gewaltschutzgesetz beim Amtsgericht gestellt, nachdem der neue Partner meiner Ex mir erneut körperliche Gewalt angedroht hat und mich"platt"machen will.

Die Ex ist ausgezogen und wohnt seit zwei Jahren. Er will das Haus versteigern. Die Richterin rief noch heute bei mir an und will mehr Ausführungen und Sachverhaltsschilderungen, warum ich mein Leib und Leben gefährdet sehe.

Habe im Antrag bereits alles detailliert geschildert, die Vorfälle von vorgestern und noch eine Strafanzeige wegen Bedrohung war auch in der Vergangenheit.

Richterin in Kopie vorliegend. Was muss ich denn noch alles schildern, dass ich die Anordnung nach Gewaltschutzgesetz erhalte?

Wenn der Typ mich getötet hat, ist es wohl zu spät oder zählen verbale Bedrohungen bei Gericht nichts.? Antwort zu 55 Mittwoch, 07 Februar Da ich Ihren Antrag und den Sachverhalt nicht kenne und auch das Telefonat nicht mitgehört habe, kann ich Ihnen eigentlich nichts nähers sagen.

Natürlich zählen verbale Drohungen, aber dahinter muss eine gewisse Qualität stecken. Diese hat die Richterin wohl hinterfragt und diese sollten Sie der Richterin "liefern".

Sollte es in der Vergangenheit bereits zu Drohungen oder gar Handgreiflichkeiten gekommen sein, so sollten Sie dies ebenfalls schildern.

In Ihrer Angelegenheit ist es ingesamt ratsam, einen Rechtsanwalt zu beauftragen. Einen Antrag auf Gewaltschutz richtig zu stellen, ist nicht leicht und anwaltliche Hilfe ist immer von Vorteil.

Anja Neumann Freitag, 09 Februar Gemeinsam mit meiner Mutter und meinem Bruder. Wir haben uns bei einer Anwältin informiert und sind dagegen vorgegangen.

Am Hatten wir deswegen eine Anhörung. Bei dieser stellte sich raus, dass ich und meine Mutter zu Unrecht beschuldigt wurden und der Beschluss gegen uns aufgehoben wurde.

Nun habe ich heute einen Brief erhalten, da ich VKH beantragt hatte. Für max. Oder kann ich dagegen vorgehen? Da der Antragsteller mittellos ist und meine Mutti und Bruder auch.

Ich danke schön für die Antwort. Renate mueller Montag, 12 Februar Jo Ber Mittwoch, 14 Februar Das habe ich als Grund für den Verlängerungsantrag angegeben.

Weil zum Zeitpunkt des Antrags auch bereits eine Ladung als Zeugin im Strafverfahren gegen den Antragsgegner vorlag, habe ich auch das angegeben.

Die relevante Akte lag im Zeitraum, wo der Gewaltschutz hätte verlängert werden müssen, nicht im zuständigen Amtsgericht, weil die Akte für das Strafverfahren u.

Nun ist über einen Monat nach dem Strafverfahren die Akte nicht zurück geschickt worden, und ich erhielt schriftlich vom Amtsgericht die Mitteilung, dass Aufgrund des mittlerweile abgelaufenen Gewaltschutz, dieser nicht verlängert werden kann.

Es gab zusätzlich in der Zwischenzeit einen Richterwechsel, und die zuständigen Vertretungsrichter hatten jeweils nicht entscheiden wollen, weil die Akte nicht da war.

Aber eigentlich hätte doch die eidesstattliche Schilderung des Überfalls und die Bitte um einstweilige Anordnung ausreichen müssen, um die Sache zu entscheiden, oder?

Dieser Tage erwarte ich die Zustellung des Urteils im Strafverfahren. Vom Antragsgegner geht aus meiner Sicht weiterhin Gefahr für mich aus.

Er versucht über Dritte Informationen über mich zu erhalten und hat mindestens einmal nachweislich versucht mich nach Ablauf des Gewaltschutz zu kontaktieren.

Reicht das für einen neuen Antrag? Da ich aber in Erwartung eines schnellen und unkomplizierten Verfahrensverlauf keinen Antrag auf Prozesskostenhilfe gestellt habe, kann ich sie jetzt auch nicht rückwirkend beauftragen, ohne, dass mir dabei empfindliche Kosten entstehen, die ich nicht tragen kann.

Stimmt das? Sara F. Donnerstag, 15 Februar Lieber Herr Nelke, gegen mich ist eine einstweilige Anordnung aufgrund falscher Anschuldigungen gefordert worden.

Ich bin vom Gericht um Stellungnahme gebeten worden und habe dies schriftlich auch getan. Klaus Gransow Donnerstag, 15 Februar Sehr geehrter Herr Anwalt, gegen mich ist im letzten Jahr eine einstweilige Anordnung angeordnet worden, welche vor wenigen Tagen ausgelaufen ist.

Die Antragstellerin hat das Gericht noch vor dem Auslaufen der Anordnung um eine Verlängerung gebeten. Ich habe dem Gericht meine Sicht der Dinge in einem Brief dargelegt, es ist noch kein Urteil gefallen.

Ich glaube, dass eine Verlängerung ungerechtfertigt wäre. Kann ich die Antragstellerin direkt kontaktieren, um sie darum zu bitten, den Antrag auf Verlängerung zurückzuziehen?

Oder sollte ich das lieber bleiben lassen? Kerstin Paul Donnerstag, 01 März Sehr geehrter Herr Anwalt, gegen mich ist heute eine einstweilige Anordnung erlassen worden.

Ich möchte diese anfechten und eine mündliche Verhandlung beantragen. Bis wann muss ich dies tun? Detlef Kreikamp Montag, 12 März Bin heute morgen von der Polizei vernommen worden.

Es geht um einen Schüler im Alter von ca. Zwei Tage später, hat mich die Mutter aufgefordert, den Jungen in Ruhe zu lassen. Dies hab Ich dann auch getan.

Heute morgen März , Zeit: zwischen 6. Ich bin kurz nach dem, die Mutter des Jungen, von den Polizeiwagen kam.

Persönlich, bin Ich gleich darauf zugegangen, so wurde Ich gleich zitiert, dass Ich dies zu unterlassen habe. Man spricht keine Kinder an.

Eine Rechtfertigung gegenüber meiner Person persönlich steht mir nicht zu. Für die Beamten, habe Ich in diesem Fall kein Recht.

Es liegt ab jetzt ein Strafverfahren gegen Sie vor. Ist dem so? Kann Ich von meiner Seite, hier gleich zum Amtsgericht gehen?

Etwas muss Ich noch loswerden. Habe den rechts sitzenden Polizisten, am Arm berührt, da Ich Hörbehindert bin.

Dies habe Ich im Vorfeld erwähnt. Nur wenn der Polizist auf seine Knie schaut, dann kann Ich trotz Hörgeräte nichts verstehen.

Weil die Aussprache unvollständig für mich ist. Dabei wurde der Polizist sehr harsch. Und diesbezüglich, mich fast in eine Ausweglosigkeit zu bringen, das Ich mich wohl persönlich, kreuz und quer stellen würde.

Dies wirkt auf mich nicht Rechtens. Wo, Ich ihm das mitteilte, stieg er wieder in den Dienstwagen. Es waren 2 Beamte sprich Polizei.

Monta Donnerstag, 15 März Daniel Lütke Dienstag, 17 April Hallo Herr Anwalt, gegen mich soll bald ein Annäherungsverbot beantragt werden.

Ich habe mir nichts zu schulden kommen lassen und erfülle auch nicht das Stalking. Ich sehe die Junge Frau höchstens alle 2 Wochen und schreibe ihr nicht oder rufe sie an.

Dort bin ich gelegentlich zu Gast, wenn ich was mit den Betreuern im Büro zutun habe. Die Wissen vom Stalking Vorwurf, wollen sich da aber komplett raushalten.

Diese Junge Frau hat aufgrund einer damaligen Vergewaltigung schwere Psychische Erkrankungen erlitten und hat wohl nun angst, das ich selbiges mit ihr vor habe, was nicht stimmt.

Ob es so ist kann ich natürlich nicht sagen, es ist nur eine Vermutung. Dieses Gebäude ist ca. Kann sie auch ohne das ich was getan habe diesen Antrag stellen?

Was kann ich tun, damit rauskommt, das sie sich nur alles einbildet? Werden ihre Psychischen Erkrankungen und das Erlebte berücksichtigt also das sie Angst vor Männern hat?

MFG Daniel Lütke. Antwort zu 57 Mittwoch, 18 April Das Gericht hat jedenfalls eine Kostenregelung beschlossen, wonach Sie an den Kosten partizipieren.

Ihre Anwältin sollte Sie diesbezüglich beraten können. Antwort zu 58 Mittwoch, 18 April Guten Tag, Sie sollten zur Polizei gehen und Anzeige erstatten und zudem einen Rechtsanwalt aufsuchen.

Antwort zu 59 Mittwoch, 18 April Eine Ersteinschätzung neben einem bestehenden Anwaltsmandat leiste ich nicht, da ich dies als unkollegial empfinde und Ihre Anwältin die Angelegenheit auch viel besser beurteilen kann als ich von dieser Stelle aus.

Ich bitte um Verständnis. Antwort zu 60 Mittwoch, 18 April Antwort zu 61 Mittwoch, 18 April Sehr geehrter Herr Gransow, prinziepiell können Sie die Antragstellerin nunmehr kontaktieren, da ein Beschluss dem nicht im Wege steht.

Es ist also erlaubt. Ich würde aber dringend davon abraten. Offensichtlich will die Antragstellerin keinen Kontakt zu Ihnen, was Sie besser respektieren sollten.

Antwort zu 62 Mittwoch, 18 April Guten Tag, es gibt keine Frist. Solange der Beschluss noch "aktiv" ist, können Sie den Antrag stellen.

Der Beschluss ist befristet. Antwort zu 63 Mittwoch, 18 April Guten Tag, ich kann nicht ganz durchblicken, was Ihnen zur Last gelegt wird, weswegen ich Ihnen diesbezüglich auch nicht anworten kann.

Sie sollten -schon alleine zum Eigenschutz- jedoch die Kinder nicht mehr ansprechen, etc. Antwort zu 64 Mittwoch, 18 April Dies ist auch geschehen.

Antwort zu 65 Mittwoch, 18 April Guten Tag, Sie können beim Familiengericht vorstellig werden und dort eine Schutzschrift zu Protokoll erklären und die Dinge aus Ihrer Sicht schildern.

Dann wird Ihr Vorbringen sicherlich Beachtung finden. Erik Sonntag, 13 Mai Wir haben bereits anzeige wegen Stalking und Bedrohung erstattet.

Diese wurde eingestellt mit dem Hinweis der Staatsanwaltschaft es würde sich ja lediglich um eine Familienangelegenheit handeln.

Es hat schon eine Körperverletzung stattgefunden. Er hat unseren Briefkasten durchwühlt als wir in Urlaub waren.

Er beschimpft, bespuckt und beleidigt meine Lebensgefährtin bei jeder Gelegenheit. Ich werde auch vom Ex Partner meiner Lebensgefährtin bedroht, beschimpft, beleidigt.

Wir schreiben ständig an die Anwältin meiner Lebensgefährtin, an das Jugendamt, da auch ein gemeinsamer Sohn existiert, und erhalten keinerlei Rückmeldung, es wird auch nicht reagiert.

Wir haben keinerlei Vertrauen mehr. Wir wollen jetzt selbst einen Eilantrag nach dem Gewaltschutzgesetz beim Familiengericht stellen, in der Hoffnung dass dann etwas Ruhe einkehrt.

Mittlerweile sind wir so verzweifelt, dass wir den direkten anwaltlichen Rat nicht mal mehr in Betracht ziehen. Wir haben uns hier in der Region schon intensiv nach einem neuen Anwalt umgeschaut, dies wurde aber von den Anwälten abgelehnt.

Kennen Sie einen kompetenten Anwalt im Bereich Familienrecht, der diesen Fall übernehmen könnte, der evtl. Vielen Dank im Voraus für Ihre Einschätzung.

Antwort zu 75 Montag, 14 Mai Guten Tag, Sie müssen zweierlei unterscheiden: 1 - Bezüglich des Stalkings, der Drohungen und auch wegen der Körperverletzung können Sie eine einstweilige Verfügung nach dem Gewaltschutzgesetz beantragen.

Der letzte Vorfall sollte "frisch" zurückliegen - also nicht mehr als maximal 1 Monat. In dem zweiten Punkt bin ich überregional tätig.

Bezüglich des ersten Punktes nicht immer, würde dann aber den Antrag in einem Mandant miterledigen, Bitte beachten Sie, dass -sofern Sie keinen Anwalt vor Ort beauftragen- ggf.

Wenn Sie wünschen, können Sie mit mir in Emailkontakt treten. Schröder Arnd Samstag, 02 Juni Folgende Frage: 1. Mein ex man bedroht mich mit dem Satz ich dreh dir den hals um um beleidigt mich wir wohnen leider im gleichen haus.

Würde ich eine einstweilige Verfügung bekommen wir haben auch 2 Kinder 6und 8Jahre alt. Antwort zu 77 Dienstag, 05 Juni Guten Tag, Sie können eine Anzeige wegen Strafvereitelung durch die Polizei stellen, dann wird eine andere Staatsanwaltschaft gegen die Täter bei der Polizei ermitteln.

Antwort zu 78 Dienstag, 05 Juni Guten Tag, wenn es sich um einer ernsthafte Drohung handelt, dann haben Sie gute Chancen auf Erlass der einstweiligen Anordnung.

Sie sollten die Hintergründe in einem etwaigen Antrag genau darlegen und zeigen, dass die Grenze zur Gewalt überschritten ist, bzw.

Ulrich Montag, 11 Juni Hallo, am 8. Juni fand ich eine Einstweilige Anordnung in meinem Briefkasten. Der Antrag dazu wurde aber am März gestellt, der Antragsteller hatte damals aber seine Angaben nicht eidesstattlich versichert und dies wohl später nachgereicht.

Die Verordnung zitiert nur Tatsachen aus der Zeit vor dem Oben drüber steht aber, dass keine Anhörung erfolgt ist "wegen Dringlichkeit des Falls".

Es hat seit März keinerlei Kontakt zwischen mir und dem Antragsteller gegeben. Die Verordnung zitiert ja auch keinen. Ganz unabhängig von einer Beurteilung der Gründe, in denen nichts von akuter Gewaltandrohung o.

In drei Monaten müsste eine Anhörung doch eigentlich zu organisieren sein. Ich habe begründete Sorge, dass der Antragsteller die Anordnung ausnutzt, um mir durch Falschbehauptung eines Kontakts Schaden zuzufügen.

Es reicht ja schon eine behauptete Begegnung in der Strasse, um strafrechtliche Sanktionen auszulösen. Frage: 1. Hat eine Anordnung rechtliche Gültigkeit, wenn sie mit solcher Verzögerung erlassen wird?

Sie schreiben oben von einer Frist von zwei Wochen zur Antragstellung. Gibt es nach der Antragstellung keine Fristen mehr? Wie kann ich erwirken, dass das Gericht eine Anhörung baldmöglichst vornimmt?

Aus meiner Sicht ist hier wegen der oben erwähnen Manipulationsmöglichkeit Dringlichkeit gegeben. Vielen Dank! Frau Michel Samstag, 16 Juni Guten tag.

Ich möchte bitte eine einsweillige verfügung gegen meinen freund und dessen eltern erwirken.. Werde seid jahren durch diese menschen terrorisiert vor allem durch seine mutter.

Die frau terrorisiert so lange meinem freund bis er ihr all unser gelb gibt.. Ich kann und werde so nicht mehr weiter machen.

Habe grosse angst um mein kind das sie, sie nach rumänien verschleppen. Was soll ich tun können sie mir weiter helfen.. Diese frau ist einfach nur furchtbar sie nehmt uns komplett aus obwohl sie weiss das wir eine kleines kind zu versorgen haben.

Möchte mich nur noch lossreissen von diesen menschen und friedlich mit meiner tochter leben. Das sorgerecht für die kleine habe ich. Antwort zu 81 Montag, 18 Juni Guten Tag, zu 1.

Eine Überprfüung des Beschlusses findet erst statt, wenn Sie den oben genannten Antrag auf Durchführung einer mündlichen Verhandlung stellen.

Ob der Beschluss richtig oder falsch ergangen ist, hilft Ihnen ersteinmal nicht. Solange er in der Welt ist, müssen Sie diesen beachten.

Ich würde Ihnen empfehlen, sich anwaltlich unterstützen zu lassen. Der Beschluss scheint vor allem auf rechtlicher Ebene angreifbar zu sein. Das sollten Sie einer Fachfrau oder einem Fachmann überlassen.

Antwort zu 82 Montag, 18 Juni Sollte der Kontakt zum Kinde kindeswohlgefährdent sein, dann können Sie den Kontakt verbieten oder ggf.

Sie sollten sich an das Jugendamt wenden und auch einen Anwalt aufsuchen. Michael Freitag, 29 Juni Ich habe eine Einstweilige Anordnung in meinem Briefkasten von meiner Ex die mich betrogen hat und ich natürlich sauer war.

Da es aber paar wichtige dinge noch zu klären sind ist meine frage " Dar ich Ihr einen Brief schreiben wo es um Klärung Finaziellen Dingen geht oder ist das auch verboten"?

Antwort zu 85 Freitag, 29 Juni Guten Tag Michael, Ihre Frage ist schwierig, weil Sie ein berechtigtes Interesse haben, andererseits aber die Kontaktaufnahme mittels Fernkommunikation hierzu zählen auch Briefe verboten wurde.

Ich rate Ihnen deswegen, einen Anwalt zu mandatieren und die Ex anschreiben zu lassen oder ggf. Sie sollten -solange der Beschluss in der Welt ist- auch auf Briefe verzichten.

Bitte beachten Sie auch, dass ich Ihre Frage erst zielsicher beantworten kann, wenn ich den Beschluss prüfe. Ich gehe aber davon aus, dass die Kontaktaufnahme mittels Fernkommunikation verboten wurde.

Michael Mühlhaus Sonntag, 01 Juli Muss ich bei einem Antrag auf müdliche Anhörung schon Beweise hinzufügen oder erst bei der Verhandlung?? Ausdrucke usw Lg Michael.

Antwort zu 87 Montag, 02 Juli Guten Tag, das müssen Sie nicht, jedoch empfehle ich es. Nur Ausdrucke werden Ihnen ggf. Michael Dienstag, 03 Juli Ich habe noch einer Frage : Habe meine Freundin beim fremd gehen erwischt aber erst nächsten Tag gefragt wo sie war!!!

Sie sagte zuhause und ich habe sie mit dem fremdgehen konfrontiert. Sie hat es dann nach nachhaken zugegen.

Bin leider dabei lauter geworden und sie hat Anzeige wegen "Bedrohung -Nötigung"draus gemacht bei der Polizei.

Bring es das anzuführen das es eine Falschaussage war an Eidesstatt für den Antrag. Habe alle ihre Watsapp Nachrichten wo sie es zugibt das sie es mir nicht sofort gesagt hat , wo sie war und es mir nicht sagen wollte.

Aufgrund der Lügerei bin ich nur sauer geworden. Antwort zu 89 Dienstag, 03 Juli Guten Abend, also nur weil Sie die Freundin in einem Punkte der Lüge überführen können, heisst es nicht das Sie recht kriegen.

Wenn die eidesstattliche Versicherung falsch war, dann sollten Sie das zur Anzeige bringen. Für das einstweilige Anordnungsverfahren ist erforderlich, dass Sie glaubhaft machen, Ihre Freundin in Folge des Streits weder bedroht, noch genötigt zu haben.

Denn nur hierauf kommt es an. Alles andere ist unerheblich, ob gleich es ebenfalls Erwähnung finden sollte. Bernhardt Johmke Mittwoch, 11 Juli Sehr geehrter Herr Anwalt, im Februar wurde eine einstweilige Anordnung gegen mich um 6 Monate verlängert.

Es wurde mir auch aufgetragen, alle weiteren Kosten zu übernehmen. Ich habe aber bis zum heutigen Tag Das Urteil liegt fast 5 Monate zurück und ich plane bald eine länger dauernde Reise zu unternehmen.

Was passiert, wenn doch noch eine Rechnung kommt und ich diese dann nicht rechtzeitig bezahle? Wenn es Ihnen Ihre Zeit erlaubt, würde ich mich über eine baldige Antwort freuen!

Antwort zu 91 Mittwoch, 11 Juli Guten Tag, wenn die Rechnung nicht bezahlt wird, erhalten Sie erst ein Mahnung. Später wird dann der Gerichtsvollzieher beauftragt.

So ist es eigentlich üblich. Stellen Sie sich doch einmal vor, wenn einer gegen Sie ein Mahnverfahren einleitet und Sie -alleine weil Sie im Urlaub sind- untätig bleiben.

Dann sind in relativ kurzer Zeit Titel in der Welt, die Sie mit dem Hinweis, im Urlaub gewesen zu sein, nicht angreifen können.

Markus Montag, 16 Juli Mein Nachbar, ein Jugendlicher arbeitsloser, bedroht mich des Öfteren mit Schläge. Gestern gab es einen Zwischenfall, in dem er mir innerhalb von wenigen Minuten dreimal angedroht hat mich abzustechen Des weiteren hat er mir ein Schlüsselbund hinterhergeworfen, um mich zu schützen ob ich mich weg gedreht und bin in den Hausflur gegangen danach hat er mir einen Blumenkasten inklusive Bepflanzung hinterher einen Hausflur geschmissen dieser flog nur knapp an mir vorbei.

Ich werde ständig massiv attackiert, auch beleidigt von den Eltern des Jugendlichen sowie von dessen Freunden. Ständig wird mir Hundekot vor die Fenster geworfen und ihre Hunde dürfen unter meinem Fenster koten.

Meine Wohnung stinkt gerade jetzt im Sommer überall nach Kot sobald ich die Fenster öffnen. Ich habe Angst die Wohnung zu verlassen, um evtl körperlichen Gewalt zu entgehen, ich selber bin aufgrund einer sehr schweren neunstündige Operation so in Sorge, dass ein Schlag oder Tritt meine Naben eventuell aufbrechen könnte.

Habe ich die Möglichkeit hier eine einstweilige Verfügung zu erwirken? Antwort zu 93 Montag, 16 Juli Guten Tag, ja, Sie haben wegen den Bedrohungen die Möglichkeit, eine einstweilige Verfügung zu erwirken.

Sie sollten den Sachverhalt auch bei der Polizei zur Anzeige bringen. Bernd Seibert Montag, 23 Juli Sehr geehrte Rechtsanwälte, ich hatte gestern einen heftigen Streit mit meiner Partnerin.

Im Endeffekt ging es einmal wieder um das leidige Thema Eifersucht. Sie ist ein sehr emotionaler Mensch und ging dann irgendwann auf mich los.

Ich habe ihr die Hände festgehalten und dann rief sie nach ihren Kindern, sie möchten die Polizei rufen. Diese wach auch sofort zu Stelle.

Nach der Untersuchung bei meiner Partnerin, wurden Hautrötungen an den Armen und an der Stirn festgestellt. Mir wurde der Wohnungsschlüssel entzogen und für 10 Tage, muss ich mich von ihr fern halten.

In der Anordnung zum Schutz vor Gewalt steht, dass ein Strafverfahren gegen mich eingeleitet wird.

Benötige ich hier den Rechtsbeistand eines Anwaltes oder kommt es hier nur zu einer Anhörung? Antwort zu 95 Montag, 23 Juli Guten Tag, zu einer Gerichtsverhandlung kommt es erst, wenn Sie einen Antrag stellen.

Dort steht alles beschrieben. So wie sich das anhört, haben Sie aber keine einstweilige Anordnung des Familiengerichts, sondern lediglich ein polizeiliches Rückkehrverbot.

Gegen letzteres rate ich von einer Rechtsverteidigung ab, da die Chancen in der Regel recht gering sind. Es wurde wohl auch eine Anzeige wegen Körperverletzung erstellt und gegen Sie wird nunmehr ermittelt.

Es kann sein, dass es zu einem Strafprozess kommt. Das kann man schwierig abschätzen. Sollten Sie nicht vorbestraft und der Köperschaden gering sein, dann halte ich eher eine Einstellung für wahrscheinlich.

Nachtrag zu 20 Dienstag, 24 Juli Ein User machte mich darauf aufmerksam, dass in einer meiner Antworten ein Fehler unterlaufen ist. Kerstin T.

Mittwoch, 25 Juli Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage bzw. Der Sachverhalt: Ich habe vor Jahren den Kontakt zu meiner Mutter abgebrochen und ihr das auch mittgeteilt.

Sie lebt nach wie vor in Wien, ich damals auch noch. Meine Mutter hat den Kontaktabbruch nie akzeptiert.

Sie hatte - als ich noch in Wien war - oft angerufen, mir nachspioniert, mir nachgestellt, tauchte "zufällig" in der Nachbarschaft auf, usw. Ich bin vor sechs Jahren nach Deutschland gezogen, wo ich bis jetzt lebe.

Auch dort haben die vielen Telefonanrufe nicht aufgehört. Über Dritte hat sie versucht Informationen über mich zu erhalten und versucht es bis heute.

Jetzt steht meine Hochzeit bevor, von der sie irgendwie erfahren hat und selbsterklärend nicht eingeladen ist. Jetzt dreht sie durch.

Das bedeutet, dass sie über alle möglichen Kanäle versucht an Informationen heran zu kommen, und ich Angst habe, dass sie bei der Hochzeit auftaucht.

Keiner dieser "Tatbestände" wirkt auf mich so, als ob ich irgendetwas dagegen machen könnte. Daher meine Frage an Sie, ob ich irgendwelche Möglichkeiten habe sie von mir fernzuhalten?

Der Grund für den Kontaktabbruch war, dass mich meine eigene Mutter jahrelang physisch und psychisch misshandelt hat.

Das wurde nie angezeigt und ich konnte erst nach Jahren überhaupt darüber reden. Ich hatte versucht mit meiner Mutter darüber zu sprechen, aber sie hatte es nur abgestritten.

Um von diesem missbrauchenden Umfeld frei zu werden, habe ich den Kontakt abgebrochen. Nochmal zurück zu meiner Frage: welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich meine Mutter aus meinem Leben fernzuhalten?

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Antwort zu 98 Mittwoch, 25 Juli Sehr geehrte Kerstin T. Vor Jahren habe ich einmal einen Antrag einer Kollegin in den Händen gehalten, die dies als Anspruch aus dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht zu Gericht trug.

Das Gericht machte darauf ein Gewaltschutzverfahren, was letztendlich -gut für meine Mandanten- "verloren" wurde. Mir ist in Ihrem Fall jedenfalls keine Möglichkeit bekannt.

In jedem Falle dürfen Sie oder die Veranstalter Ihrer Mutter ein Hausverbot ausprechen, sodass Sie sich vom Ort der Hochzeit entfernen muss, wenn sie denn tatsächlich kommt.

Vielleicht schreiben Sie einen Brief und bitten nachdrücklich darum, dass Sie nicht kommen soll, da ansonsten Ihr schönster Tage im Leben durch Ihre Anwesenheit ruiniert werden würde.

Inna G. Freitag, 27 Juli Wir hatten uns aufgrund seines Verhaltens getrennt. Er versuchte aber weiterhin Kontakt zu mir aufrecht zu erhalten. Und hat mich am Den Beschluss hatte ich am Meine Freundin verständigte daraufhin die Polizei.

Die Beamten sagten, dass sie aufgrund der Situation von Amtswegen ermitteln müssen. Nun habe ich Post bekommen zur Zeugenvorladung da das Ermittlungsverfahren von Antswegen weitergeleitet wurde.

Meine Frage wäre, ob ich die Aussage bei der Polizei nun verweigern darf, da ich nach wie vor nicht möchte das dieses Verfahren weiter geführt wird oder was ich bei der Polizei aussagen müsste, damit das Verfahren eingestellt wird??

Ich wäre Ihnen für einen Rat sehr dankbar. Antwort zu Freitag, 27 Juli Sehr geehrte Inna G. Gegenüber der Polizei müssen Sie jedoch nicht aussagen.

An Ihrer Stelle würde ich also gar nichts sagen. Anonym Dienstag, 14 August Der Antragsgegner hat sich kürzlich wieder der Wohnung der Antragssteller genähert und diese haben nun Angst vor etwaigen Übergriffen oder wiederholter Annäherung.

Sibel Freitag, 17 August Hallo, habe gegen meinen Ehemann eine einstweilige anordnung machen lassen.

Am kommenden Dienstag ist der Gerichtstermin. Kann ich heute also am Freitag alles zurücknehmen? Ich lebe vom. Muss ich trotzdem eine Geldstrafe bezahlen?

Und muss ich es über meinen Anwalt machen lassen? Vielen Dank schonmal. Antwort zu Montag, 20 August Guten Tag, wenn ein Grund besteht, dann kann die Anordnung auch verlängert werden.

Guten Tag, wieso sollen Sie den Antrag den zurücknehmen? Sie sollten in jedem Falle Verfahrenskostenhilfe beantragen. Zurücknehmen können Sie Ihren Antrag grundsätzlich schon, dann haben Sie aber auch die Kosten zu tragen.

Gaby Samstag, 25 August Er droht mir nicht nur mit meinem finanziellen Ruin sondern auch mit meinem Leben. Wie kann man diesen Wahnsinn beenden bzw Einhalt gebieten?

Bitte helfen Sie uns Antwort zu Montag, 27 August Guten Tag, wenn es sich um Gewalt handelt, können Sie einen Antrag auf Wohnungszuweisung nach dem Gewaltschutzgesetz stellen.

Ich gehe davon aus, dass Sie getrennt sind. Um das beurteilen zu können, sind einige Nachfragen zu beantworten. Ich kann Ihnen nur empfehlen, sich anwaltlich beraten zu lassen.

Eine solche Beratung kann ich hierüber nicht bezwecken. Bei Ihnen geht es weniger darum Fragen zu beantworten.

Vielmehr wäre eine Strategie auszuarbeiten. B Donnerstag, 06 September In diesen 10 Tagen bestand bisher kein Kontakt. Jedoch habe ich Angst das sich dies ändert sobald diese Tage vorbei sind und leide unter Angst, dass bei einem Wiedersehen es zu weiteren Vorfällen kommt.

Wäre diese Angst ein Grund um ein weiteres Kontaktverbot von 6 Monaten zu beantragen und habe ich Chancen das diesem Antrag vor Gericht stattgegeben wird?

Joschka Donnerstag, 06 September Guten Tag. Ich habe vor 5 Monaten meine Exfreundin kennengelernt. Sie kam aus Italien mit einem italienischen aufenthaltstitel für Europa der unbefristet ist.

Wir arbeitet am am selben Arbeitsplatz. Da sie eine an job gebundene Wohnung hatte und dieser ihr zum Gekündigt wurde, haben wir beschlossen eine Wohnung zu mieten.

Wir fanden eine schöne 2 Zimmer Wohnung. Die Vermieter wollten sie nicht als Mieterin im Vertrag. Sie bestand aber drauf da sie einen Wohnsitz nachweisen musste um einen aufenthaltstitel für Deutschland zubekommen.

Den aufenthaltstitel hat sie bis Ende diesen Jahres erhalten. Sollten wir in die Wohnung einziehen und brachten erst mal ihre paar Sachen rüber.

In der Wohnung angekommen beendet sie die Beziehung vor det tür und hat den Vertrag in der wohnung und beide Schlüssel an sich gerissen.

Sie knallte mit die Tür vor der Nase zu und öffnete die Tür nicht mehr. Ich ging in meine alte Wohnung zurück und wir kommunizierten über Whatsapp.

Ich kontaktierte den Vermieter dieser kündigte uns fristlos. Ich akzeptierte die Kündigung und erklärte dem Vermieter, dass ich keinen Schlüssel habe den ich zurück geben kann.

Nach dem ich 2 mal mit der Polizei dort war und leidet nicht erreichen konnte, versucht nun ihr Anwalt mit einem Versicherung an eid ein nährungs und Kontakt Verbot gegen mich zu bewirken.

Ich habe darauf mit meinem Anwalt auch eine Versicherung an eid abgegeben und einen 2 ten Anwalt genommen der sie nun auf falscher Aussage verklagt.

Mein Anwalt schlug nur vor der Gegenseite ein Angebot zu machen. Das wurde abgelehnt. Nun sehen wir uns bald vor Gericht.

Neben bei läuft die Sache mit dem Mieter noch. Er hat mich angerufen und nach der Miete gefragt. Ich bin Student und kann mir 2 Wohnungen nicht leisten und die ganze Zeit denk ich dran, dass der Verlierer alle Kosten trägt Die belaufen sich derzeitig auf 4.

Meine Anwältin ist anwältin für mietrecht und hat kaum Zeit. Können sie mir bitte sagen wie ich aus der Sache rauskomme ohne noch Jahre lang dafür zu arbeiten.

Ich befürchte das sie die Miete niemals zahlen wird und dann einfach wieder nach Italien geht. Katja B.

Freitag, 21 September Darf die Polizei im Rahmen des Gewaltschutzgesetzes einen 13 jährigen für 10 Tage der Wohnung verwiesen werden?

Und wie kann ich mein Kind wieder nach Hause holen bevor die 10 Tage um sind? Antwort zu Montag, 24 September Konkret kann ich Ihnen leider wenig dazu sagen, weil ich den Vorfall nicht kenne.

Sie ist aber die richtige Ansprechpartnerin dafür. Grundsätzlich sind auch Sie gegenüber dem Vermieter zur Zahlung der Miete verpflichtet, wenn der Mietvertrag -auch- mit Ihnen abgeschlossen wurde.

Das wird Ihnen Ihre Anwältin sicherlich schon mitgeteilt haben. Aufgrund der Komplexität des Sachverhalts sollten Sie sich dringend einmal mit Ihrer Anwältin zusammensetzen und eine Strategie entwickeln.

Dies wurde bis dato ggf. Die Strategie sollte einerseits Erfolgsaussichten und andererseits die Möglichkeit zur Schadensbegrenzung ausloten.

Verfahrenskostenhilfe zu beantragen. Hierfür sollten Sie auch mit Ihrer Anwältin Kontakt aufnehmen. Antworten zu Montag, 24 September Guten Tag, die Polizei agierte aufgrund des Polizeigesetzes.

Dieser unterscheidet zwar nicht zwischen Minderjährigen und Erwachsenen, dennoch halte ich es ebenfalls für ziemlich bedenklich, einen jährigen quasi in die Obdachlosigkeit zu befördern.

Ihr Sohn, wohl verteten durch Sie, kann beim Verwaltungsgericht einen Eilantrag stellen und so schnell eine gerichtliche Entscheidung herbeiführen.

Silvia Fleischmann Mittwoch, 26 September Kann man noch etwas mit einer Einstweiligen Verfügung machen, auch wenn das ganze Geschehen über ein Jahr her ist Februar und April ?

Ich habe jetzt immer noch Angst vor meinem Ex. Antwort zu Mittwoch, 26 September Hallo Frau Fleischmann, für eine einstweilige Verfügung ist es zu spät.

Ich kann Ihnen nur anraten, sich anwaltlich unterstützen zu lassen. Michelle S. Sonntag, 14 Oktober Mein Freund war zu dem Zeitpunkt nicht mehr in der Wohnung.

Antwort Montag, 15 Oktober Da es nicht Ihre Entscheidung ist, können Sie darauf auch nicht verzichten. Martin H.

Donnerstag, 25 Oktober Lassen sich diese jetzt noch aufheben, etwa duch Antrag auf ein Hauptverfahren?

Leider hat der beauftragte Anwalt damals keine Schutzschrift eingereicht und ohne mein Einverständnis einem Vergleich zugestimmt, der mich im Fall der ersten Anordnung der Wohnung verwiesen hat.

In der zweiten Anordnung sprach das Gericht ein Kontaktverbot aus. Nach meinem laienhaften Verständnis gibt es doch den Anspruch auf richterliches Gehör.

Antwort zu Montag, 29 Oktober Guten Tag, es tut mir leid, Ihnen eine Handlungsempfehlung auszusprechen, ohne den Streitstand konkret zu kennen.

Sie sollten sich dringend einmal an Ihren Anwalt wenden und dort nachfragen. Die Einleitung eines Hauptsacheverfahrens sollte aber möglich sein.

Köhler Freitag, 09 November Kann der Beschluss oder Anzeige bei der Polizei zurückgezogen werden trotz eidelstatlicher Versicherung. Da meine Freundin von ihrer Mutter dazu genötigt würde und sie wollte es so nicht.

Meine Freundin wollte erstmal nur ein Kontaktverbot erwirken. Vorgeworfen wird mir das ich mein Kind 10 Monate alt an die Wand gedrückt hätte und ihr eine gelatscht habe.

Ich habe Total Angst und meine Freundin möchte wieder zu mir nur darf sie es nicht! Ist erst heute angekommen und ab 7.

Antwort zu Montag, 12 November Guten Tag Herr Köhler, sofern die Polizei ein Rückkehrverbot aussprach, kann dies nicht einfach zurückgezogen werden.

Ihre Freudin könnte dort vorstellig werden und eine Rücknahme durch die Polizei selbst erbitten. Wird ein Beschluss vom Familiengericht nicht gelebt, so verliert er ohnehin seine Wirksamkeit.

Hier wäre jedoch anzuraten, den Antrag auf Durchführung eines Termins zu stellen. Ihre Freundin könnte dann vor dem Termin noch klarstellen, dass Sie den Antrag zurücknimmt.

Mit der Rücknahme gehen jedoch Kosten einher. Anonym Sonntag, 25 November Guten Morgen, am Freitag Abend hatten wir meiner und ich verbaler auseinander Setzung.

Wir haben zwei Kinder, die bereits geschlafen haben. Damit die Situation nicht eskaliert, habe ich die Wohnung verlassen.

Welche Rechte kann ich schnell in Anspruch nehmen. Antwort zu ' Montag, 26 November Die Rechtsmittelbelehrung sollte beigefügt sein.

Die sollten Sie einmal lesen. Ich kann jedoch nicht empfehlen, gerichtliche Schritte zu unternehmen, da die Erfolgsaussichten grundsätzlich sehr gering sind.

Tina Gratz Samstag, 12 Januar Sehr geehrte Rechtsanwaelte, durch haeusliche Gewalt ueber Jahre, verletzt an Leib und Seele, habe ich heimlich mit Hilfe meines Sohnes, mein!!!

Haus verlassen muessen und bin wieder in mein altes Bundesland gezogen. Bin traurig mein Haus nun verkaufen zu muessen.

Er hat keinen Mietvertrag und nie nicht Miete oder aehnliches an mich gezahlt. Am 29ten November stand die Polizei vor meiner Tuer.

Sie sagten, sie gingen einem Hinweis nach. Jemand hatte ihnen gesteckt dass es mir gar nicht gut gehen wuerde und ich koerperliche und seelische Gewalt durch meinen Partner erleiden muesste.

Mindestens 3 Strassenzuege bekommen es mit, wenn mein Ex seine verbalen Bruellausraster hatte, war ja laut und peinlich genug und wöchentlich.

Kurz bevor er explodierte und seine Stimme in ganz Nauen zu hören war und somit auch die verbalen Beleidigungen und mejne "Kosenanen" wie Fot..

Egal, welche Uhrzeit, egal ob Regen oder tiefste Nacht Wie oft? Fast täglich. Meine blauen Flecke, Brueche.. Wurde ihm auf den Kopf zugesagt, er haette mich geschlagen, gab er es nicht zu, nein, er begruendete seine Gewalt gegen mich mit der Aussage :" Tina haette ihn ja auch gehauen!

Nennt mann das nicht so? Naja, jemand hatte wohl Mitleid mit mir und der Polizei einen Hinweis gegeben. Endlich, denn ich hab sooo oft, sooo laut vor Angst und Schmerz um Hilfe gerufen Er ja Nauener, ich nur eine aus dem Westen.

Kein Scherz.. Oh doch!! Also die Polizeibeamten jetzt im November bemerkten gleich was mit mir los war und welche Angst mich jagte Ich war eh mit den Nerven am Ende, war heimlich am packen.

Ich musste ja gehen, ich musste mein Haeuschen lassen und retten, was bich zu retten war Er hat alles getan um mich zu vernichten. Ein toxischer Phychopath, der mir sogar tagtäglich etwas vor ass und es genoss mucg hungern zu sehen.

Kochen durfte ich aber Eine Bekannte konnte am Handy mithören, während er mir weh tat, Er wollte verhindern, dass ich die Polizei rief und schlug auf m Kurz gemacht.

In der Zwischenzeit wurde der Ex abgefangen, ihm wurde Hausverbot fuer 14Tage erteilt und die Schluessel wurden ihm abgenommen.

Er haette ja eh 1 Tag spaeter, also am 30 Nov draussen sein muessen Am 1ten Dezember bin ich in meiner neuen Wohnstaette angekommen.

Er laesst nicht locker, er war schon 3mal hier in der Naehe in einer Pension und stand vor meiner Tuer Das Haus wurde nun von einem Markler am 10 Januar bei Ebay angeboten und was macht mein Ex???

Obwohl ich der Stadt Nauen mitgeteilt habe, das ER seit dem Dezember nicht nicht mehr dort, dort wo mein Haus sich befindet, also nicht mehr unter der Adresse gemeldet ist, Nicht mehr wohnt und er auch niemals mehr dort wohnen wird..

Beide Schlösser austauschen lassen und es mir per WhatsApp mitgeteilt Er natuerlich hat die Schlüssel Wie geht das denn?

Er hat mich sogar schon mit Nacktbildern erpresst. In der mündlichen Verhandlung reden die Beteiligten über den Vorfall. Wir hatten Dasistcasino aufgrund seines Verhaltens getrennt. Es wurde mir auch aufgetragen, alle weiteren Kosten zu übernehmen. Wie läuft das Gewaltschutzverfahren bei Gericht ab, wenn ich eine einstweilige Anordnung beantrage? Ausdrucke usw Wir haben Orakel Deutschland Schweden Kinder, die bereits geschlafen haben. August Az. Auch sollten Sie zur Polizei oder Staatsanwaltschaft gehen und dort den Sachverhalt anzeigen. Die Bannmeile abgeleitet vom Rechtsbegriff Bannauch Bannkreis oder befriedeter Bezirkist eine Schutzzone um die Sitzungsorte der Gesetzgebungsorgane des Bundes insbesondere Bundestag Beste Spielothek in Lonvitz finden Bundesrat und der Länder Landtage sowie des Bundesverfassungsgerichtsin der öffentliche Versammlungen Beste Spielothek in Einfang finden und nur in Ausnahmefällen zugelassen sind. Er hat alles getan um mich zu vernichten. Dass wir Kontakt haben, koennen Zeugen auch Beste Spielothek in Ellershausen finden. Antwort zu 49 Freitag, 05 Januar Etliche Kisten mit Equipment. Donnerstag, 15 Februar Dies habe Ich im Vorfeld erwähnt. Guten Tag, Sie können beim Super 5 Spiel vorstellig werden und dort eine Schutzschrift zu Protokoll erklären und die Dinge aus Ihrer Sicht schildern. So telefonierten wir nachweislich sehr lange am

Bannmeile Erwirken Wie ist ein Antrag auf Erlassung einer Einstweiligen Verfügung zu stellen?

Antwort zu 7 Montag, 12 September Der Antragsteller ist jedoch "stur" geblieben und will nicht von der 50 Meter - Abstandsregel absehen. Beste Spielothek in Lahnstein finden kann Ihnen nur empfehlen, sich anwaltlich beraten zu Brokerage Zuschlag. Daran hielt sich der Angreifer nicht und es wurde ein Annäherungsverbot bei Gericht beantragt. Seit dem Sie sollten auch zum Familiengericht und dort den vorbezeichneten Antrag auf Beste Spielothek in Landwehr finden einer Gewaltschutzanordnung stellen. Es wurde mir auch aufgetragen, alle Beste Spielothek in Gering finden Kosten zu übernehmen. Er laesst nicht locker, er war schon 3mal hier in der Naehe in einer Pension und stand vor meiner Tuer Das Haus wurde nun von einem Markler am 10 Januar bei Ebay Poker Reddit und was macht mein Ex??? Ist erst heute angekommen und ab 7. Sollten wir in die Wohnung einziehen und brachten erst mal ihre paar Sachen rüber. Beste Spielothek in Spriestersbacherhof finden Danke im Voraus Carmen. Lieber Herr Nelke, ich habe gelesen, dass die einstweilige Anordnung per Gerichtsvollzieher übermittelt wird. Denn nur hierauf kommt es an.

4 thoughts on “Bannmeile Erwirken

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *